Schließen
Training

Radtraining auf nüchternen Magen – was bringt das?

nuechtern-radfahren
Es gibt viele Radsportler, die vor dem Frühstück auf nüchternen Magen schon eine Radeinheit einbauen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit dem Rad nüchtern zur Arbeit fährt und dort erst frühstückt, oder eine lockere Radeinheit absolviert und dann zu Hause frühstückt. Was bringt uns eine Radtrainingseinheit auf nüchternen Magen? Wer nüchtern trainiert, der sorgt dafür, dass der Fettstoffwechsel deutlich angeregt wird. Die angenehmen Nebeneffekte sind eine Reduzierung des Körperfettanteils und eine verbesserte Stoffwechsel Ökonomie, die dann auch bei normalen Trainingseinheiten für positive Effekte sorgt. Wenn Du Probleme damit hast, in niedrigeren Herzfrequenz Zonen zu trainieren, können Radeinheiten im
weiter lesen
Supps

Iso Whey Zero – das Turbo Protein

whey-protein-isolat-ausdauersport
Für Ausdauersportler ist eine ausreichende Versorgung mit hochwertigem Protein die Basis für eine optimale Leistungsfähigkeit und eine schnelle Regeneration nach harten Trainingseinheiten/Rennen. Für Radsportler, die
weiter lesen
Training

Wintertraining für Rennradfahrer – welche Ausgleichssportarten bieten sich an?

radfahren-im-winter
Es wird kalt, die Tage werden kürzer, dass Wetter wird schlechter - der Winter steht vor der Tür! Für uns Radsportler, die normalerweise auf den Weiten der hiesigen Landstraßen unterwegs sind, heißt es nun, den richtigen Ausgleichssport für die kalte Jahreszeit zu finden. Was eignet sich als Wintertraining für Rennradfahrer, welche Alternativsportarten machen Sinn und dazu noch Spaß? Schließlich wollen wir alle einigermaßen fit durch den Winter kommen, um die mühsam aufgebaute Form und die hart antrainierte Fitness nicht gänzlich bis zum nächsten Frühjahr zu verlieren. Hier nun die besten Tipps für den ambitionierten Radler. Cyclocross, Querfeldein und Mountainbike Das Winter-Äquivalent
weiter lesen